"Gesunder Kindergarten"

Netzwerk „Gesunder Kindergarten“

Der Kindergarten als zentraler Bildungsort im Kindesalter zum Erwerb von Sach-, Selbst-, und Sozialkompetenz bietet die nötigen Rahmenbedingungen für eine gelungene Gesundheitsförderung.
Der verantwortungsvolle Umgang mit dem eigenen Körper, Wissenserwerb in Gesundheitsfragen, ausreichende Bewegungsmöglichkeiten sowie gezielte Bewegungsförderung sind die Basis für Zufriedenheit und Wohlbefinden.
Das Netzwerk " Gesunder Kindergarten" steht für ganzheitliche Gesundheitsförderung. Diese bietet bestmögliche Voraussetzungen für eine optimale Entwicklung unserer Kinder.
Wir möchten die Kinder für das Thema Gesundheit sensibel machen und durch gezielte Angebote konkret Gesundheitsförderung anbieten.

• Förderung der Sachkompetenz im Bereich Ernährung
• Förderung regelmäßiger Bewegung, die zur Weiterentwicklung und Differenzierung motorischer Grundfertigkeiten führt.
• Der Waldtag bietet viel Zeit für Bewegung.
• Der natürlichen Bewegungsfreude des Kindes wird Raum gegeben und die elementaren Bewegungsbedürfnisse werden befriedigt.
• Gesundheitsfördernde Auswahl von Speisen und Getränken
• Gesunde Jause als fixer Bestandteil  des Kindergartens.
• Im Frühling bepflanzen wir unsere Hochbeete und unsere Kartoffelpyramide und ernten das ganze Jahr frisches Gemüse.
• Jeden Freitag kochen wir gemeinsam mit den Kindern eine gesunde Mahlzeit. (Kindergartengruppe)
• In der Krabbelgruppe wird jede Woche ein vollwertiges Brot gebacken und die Jause jeden Tag gemeinsam zubereitet.
• Von einem Geschäft in unserer Gemeinde bekommen wir jede Woche einen großen Obstkorb zur Verfügung gestellt. Zusätzlich zur eigenen Jause der Kinder können sie sich täglich etwas dazu nehmen und kosten.
• Optimierung des Mittagessens nach ernährungswissenschaftlichen Empfehlungen für eine ausgewogene Kinderkost
• Besuch der Schulküche.

Das Projekt "Gesunder Kindergarten" wird vom Land Oberösterreich unterstützt und ist eine Maßnahme im Rahmen der österreichischen Vorsorgestrategie.